Sanni

Hey, ich bin Sanni...

 

Name Sanni
Auf meinem T-Shirt steht: Mommy of the Triple Terror
Geburtstag: 11.Juni 1974
Sternzeichen: chaotische Zicke/Aszendent kleine Hexe
Grösse: 1,72 m
Gewicht: 62 kg
Augenfarbe: blau
Haarfarbe: Espresso (sagt die Packung)
Familienstand: ledig, aber in "wilder Ehe lebend"
Kinderwunsch: Luis + Lily
Lebensmotto: Wissen, Freunde und Glück sind die Sachen, die sich vermehren, wenn man sie teilt
Mein Hauptcharakterzug: Offenheit
Mein grösster Fehler: Perfektionismus! Sofort!
Meine schlechteste Angewohnheit: heimlich in der Nase bohren
Ich stehe auf: duftende Haare
Ich gehe auf: rosa Wolken
Ich schlafe auf: 1 Kissen und 1 Hügli... und Fred
Unter meinem Bett findest Du: Wollmäuse und andere Geheimnisse
muss her: Canon EOS 450D
kann weg: Gartenzwerge
Mein Buch der unbegrenzten Möglichkeiten: Salz auf unserer Haut
Meine Musik, die mich durch´s Leben trägt: Ich- will - die - Hooosen - hören...
Der beste Film, den ich je gesehen habe: Hinter dem Horizont
Auf meinem Teller finde ich am liebsten: das Wahnsinns-Chili von dem, der hier behauptet, er kann nicht kochen!
Und dazu: legga Caipi
Ich frühstücke: einen hektischen Blick auf die Uhr
Wenn es duftet, dann am liebsten nach: Background (Jil Sander)
Meine liebste Farbe: buuuuunt... türkis
Das liebste Tier ist für mich: unsere Hundedame Jersey / und der süsse kleine Charlie, der leider in den Vogelhimmel umgezogen ist..
Wie schaut´s aus mit Sport? Wii bitte? *g*
Diese Blumen mag ich besonders gern: weisse Lilien (dürfen aber im Höchstfall zu fünft auftreten! )
Mein Traumurlaub: Wellness auf Bali
Ich habe eine Sammel-Leidenschaft: glückliche Momente und coole Sonnenbrillen
Am meisten bewundere ich: den Mut meines wunderbaren (Traum-)Mannes, der u.a. zu 4 kg Sand in meinem Handgepäck geführt hat
Das Schönste, was ich je gesehen habe: zuerst Frank in besagten 4 kg Sand auf Mallorca ;-) und dann der erste Blick auf Luis, gefolgt vom ersten Blick auf Lily
Ich schätze bei meinen Freunden am meisten: Loyalität
Das grösste Unglück wäre für mich: Neben wirklichem Unglück:
Strahlender Sonnenschein. Cabrio-Dach funzt nicht
Mein Traum vom Glück: liegt grad links (Frank) und rechts (Luis + Lily) von mir
Ich möchte besser können als bisher: loslassen können /
die Welt durch die Augen eines Babies sehen.
Wenn ich in eine Rolle schlüpfen könnte, wäre ich am liebsten: Tier aus der Muppet-Show
Das Erste, an was ich denke bei...
... Schule: Lehrer Krachten: "Nein, "Frollein Janski" es tut Ihnen NICHT leid!"
... Talkshows: Mit Hans Meiser hat das Elend angefangen
... Babies: niedliche Milchmonster
... Shopping: Nee, lieber ab in den Wald
... Freunde: eine Hand voll
... Schokolade: leckere Ersatzbefriedigung
... Winnie Pooh : + Ferkel + Tigger + Esel
Meinen Traumpartner macht aus: Gefunden!!! Guckst Du hier ;-)
In einer Beziehung ist mir wichtig: Neben dem üblichen Blubberlutsch auch, dass die Beziehung "irgendwie anders" ist, denn "irgendwie anders" bin ich auch. Entweder, man findet mich ganz furchtbar, oder man hat mich schrecklich lieb... hab ich gehört...
Meine Eltern bedeuten mir: MaPa sind die Besten! Bessere Eltern hätte ich mir nicht wünschen können!
Lachen kann ich über: Ohhh, ich habe einen ziemlich schwarzen Humor, mit dem nicht jeder zurecht kommt...
Ich bin stolz auf: Ich bin stolz darauf, dass ich immer wieder auf meine Füßen lande. Das liegt in erster Linie an meiner kleinen Familie... Danke dafür!!!
Erfolg bedeutet für mich: Erfolg beginnt für mich bei den kleinen Dingen im Leben ("Wow, ich bin pünktlich und kann IN RUHE meinen Kaffee trinken!")... nach oben ist die Skala offen...
Einem Blinden würde ich so mein Äußeres beschreiben: Schnick-Schnack-Schnapsidee... er soll´s ertasten
Mein Leben würde ich riskieren für: Für meine Lieblingswesen und die Bewohner meiner kleinen heilen Welt
Meine Wochenenden verbringe ich... ... ohne Uhr
Kannst ich kochen? Wenn ich folgende Faktoren zusammenziehe:
- Bislang hat sich noch niemals einer meiner Probanden über die ihm/ihr kredenzten kulinarischen Unverschämtenheiten beschwert
- Man munkelt, dass ich doch noch ein Leckerli zaubern kann, selbst wenn andere steif & fest behaupten:"SCH... nix mehr im Kühlschrank!" Hmm, doch, ich sag mal:"Ich kann kochen." und noch besser essen
Peinlich ist mir... Nach meinem legendären Auftritt Abschlussball? Gar nichts mehr ...
Das erste, woran ich mich in meinem Leben erinnern kann, ist... Meine liebe Oma Anni hat mir eine grosse Maus geschenkt
Mein liebstes Spielzeug in meiner Kindheit war: eben jene Maus und meine Puppe "Paginchen", viiiiel später dann "Baby"- Bär
Ganz wichtig! Ich möchte sonst noch mitteilen: Es gibt leider keine schwarze Kreide
Jetzt ist aber Schluss! Letzter Satz!? Früher war mehr Lametta

backforward